Installation

Um das Programm auszuprobieren, ist keine Installation erforderlich. Kopieren Sie das Programm einfach in irgendeinen Ordner und starten sie es.
Als erstes sollten Sie, den Menüpunkt „Datei | Desktopverknüpfung“ auswählen. Nachdem Sie eine Datei angelegt und gespeichert haben, legen Sie erneut eine Desktopverknüpfung an, die dann zusätzlich den Verweis auf die Datei enthält.

Einführung

Arbeitsstunden innerhalb einer Woche, Überstunden in einem Monat und andere Zeitspannen lassen sich mit diesem Programm mühelos zusammenrechnen – sogar für mehrere Personen.

Die Software funktioniert wie eine für die Zeiterfassung optimierte Tabellenkalkulation. Sie ist auf maximale Bedienungsfreundlichkeit getrimmt. Zum Beispiel können Daten verkürzt eingegeben oder durch Drücken der Plus- bzw. Minustaste verändert werden.

Die Tabelle kann gespeichert werden. Durch Anlegen einer entsprechenden Verknüpfung ist es auch möglich, das Programm mit gespeicherten Werten zu starten und diese fortzuschreiben. Dazu kann aus dem Programm heraus eine Desktopverknüpfung angelegt werden.

Das Programm kann für die Aufzeichnungspflicht nach dem Mindestlohn-Gesetz (MiLoG) verwendet werden. Das Gesetzt verlangt für geringfügig Beschäftigte (Ausnahme: Minijobber im privaten Bereich), dass Beginn und Ende sowie Dauer der Arbeitszeit erfasst werden.

Last edited Apr 12, 2016 at 3:29 PM by ophthalmos, version 3